Archive for the ‘Privat’ Category

Es gibt viel zu tun packen wir es an

Montag, Februar 20th, 2012

2 Wochen Auszeit trotz Schmerzen und den Nebenwirkungen von Schmerzmitteln sinnvoll zu nutzen ist schon eine Herausforderung. Da ich es mit sitzen am Computer nicht so hatte musste das iPhone oder die gute alte Zettel und Stift Methode, manche mögen dieses analoge mittel noch kennen, herhalten. Aber wenn ich mir so anschaue was ich die Tage so alles zusammen getragen habe, wird die nächsten Tage und Wochen viel Arbeit auf mich zu kommen.

WorldWildFriese wird wie ja schon geschrieben wiederbelebt und rund um erneuert. Ab dem 27. Februar könnt ihr schon lesen was passiert ist und was euch erwartet. Eine Beitragsserie ist schon geplant aber die ist von einem Ziel abhängig was ich in meinem neuen Projekt erreichen will.

Ja ihr habt richtig gehört oder gelesen es gibt ein neues Projekt. Dies wird ein Nischenblog als reine Affiliate Webseite sein. Sobald das Ziel erreicht ist das das Projekt Gewinne erzielt wird es dann auch Informationen dazu hier im Blog geben.

Aber auch privat wird sich einiges tun. Das einzige was mich noch vom Sport treiben abhält ist die Zeitplanung. Aber da werde ich auch noch dran arbeiten.
Dank der Auszeit konnte ich mich auch wieder mehr um Musik, Film und tv kümmern. So stieg das persönliche Wohlempfinden.

Top und Flop beim Service

Freitag, Dezember 16th, 2011

Hey das war doch mal wieder eine Woche in der es sich lohnt über guten oder schlechten Service zu berichten.

Allen Anfang darf diesmal Burger King machen, die mehr oder weniger ihren Umbau abgeschlossen haben. Als ich auf den Parkplatz kam, hätte mir schon auffallen müssen das hier was nicht stimmt. Voller Drive, voller Thresen aber wenig die zum Essen da saßen.

Als ich dann in den Genuß kam Den Aktionsburger zu bestellen konnte dieser nicht bestellt werden, den Grund konnte ich nicht verstehen. Als ich dann einen Whopper wollte war auch dieser nicht möglich. Auf meine Frage was mann denn bestellen könnte wurden mir nur noch 3 Produkte genannt. Ich dachte schon das damit das Desaster ein Ende hätte aber weit gefehlt. Obwohl das Abkassieren klappte, wurde erst meinem Nachbarn gesagt das seine Bestellung nicht klappt. Einige Minuten später traute sich auch mein Kassierer zu sagen das die Bestellung so nicht klappt. Ich habe an der Stelle nur noch mein Geld wieder haben wollen, weswegen ich auch noch entsetzt angeschaut wurde. Den 3 Bedienungen fiel es dann auch schwer die Kasse zu öffnen und eventuell einen ordentlichen Arbeitsablauf hinzubekommen. So bekam ich mit „Ihr Geld“ mein Geld auf eine runde Summe zurück. Mein Schaden war es nicht und wie es dem Personal beim Kassensturz ergeht war mir in dem Moment bei der erhaltenen Behandlung auch sowas von egal.

Sorry es mag sein das durch den Umbau einiges nicht so klappt wie es soll, aber ich erwarte dann zumindest Höflichkeitsformeln, einwandfreie Formulierungen gegenüber unzufriedenen Kunden und sicheren verständlichen Umgang bei Einwänden auf das vorhandene Chaos.

Mir gab das Verhalten der anwesenden Bedienungen im Burger Bereich auch absolut nicht das Gefühl das sich die Situation irgendwie bessern könnte. So bedauerte ich schon die Kunden die dort noch warteten.

Dann was Super positives.

ATU in Wilhelmshaven neben meiner Vertragswerkstatt mein lieblingsanlaufpunkt für die kleinen Dinge am Auto und das hat inzwischen einen festen Grund. Sicher den Service den ATU anbietet wie z.B.: „Hier kaufen, kostenlos einbauen“ ist schon klasse, aber mir hat es eine Verkäuferin angetan. Ja eine „Verkäuferin“ in einem Autoteile Geschäft. Da wo manche Männer Angst bekommen oder an was anderes denken, bin ich hier auch wieder anders. Da diese Verkäuferin neben ihrer Ausstrahlung, ihrer Freundlichkeit auch noch Kompetenz besitzt. So weit ich das beurteilen kann. Alle Teile die ich bei ihr gekauft habe funktionieren und wurden von der Werkstatt ohne Kommentar verbaut.
Bei dem Verkaufsgespräch fühle ich mich super aufgehoben und habe nie das Gefühl das mir was aufgeschwatzt werden soll. Selbst Späßchen sind drin und ich glaube das diese Verkäuferin nix erschüttern kann.

Egal wie die Zukunft unseres Wagens aussieht, eins ist sicher ATU ist weiter ein feste Anlaufstelle.

Kuriose Preisstruktur

Bäcker Tönjes im Marktkauf Wilhelmshaven bietet ein „exklusives“ Frühstück an. Anders kann ich mir nicht vorstellen warum ein fertiges Frühstücks Menu den Preis von einzelnen Produkten übersteigt. Zumidest ist es nicht ersichtlich wie sich der erhöhte Preis rechtfertigt.

Beispiel: 1 Offenfrisches, 1 Butter, 1 Marmelade/Honig/Nutella, 1 Käse/Kochschinken = 1,95€

Offenfrisches – 0,32€
Butter – 0,50€
Marmelade/Honig/Nutella – je 0,50€
Käse -0,50€
Koschinken – 0,60

Einzel gekaufte Produkte kosten 1,82€ – 1,92€

Dies sind zwar nur paar Cent aber auch die anderen Frühstücksmenus bieten diesen Fehler. Absicht oder nehmen die für die Auswahlfragen bei der Zusammenstellung der Menu 5 Cent/Frage.

Wow der Oktober ist geil

Dienstag, Oktober 25th, 2011

Auch wenn ich jetzt zum Ende des Monats mit einer Erkältung zu kämpfen habe, muss ich sagen das mir der Oktober richtig gut gefällt.

Ein neues Bett hat unser Schlafgemach verschönert, nach langem suchen und hin und her hat uns ein Angebot bei IKEA sofort zuschlagen lassen. Schlagkräftige Argumente waren die Sitzhöhe von 60cm, und der Vorteilspreis durch die Family Card.
Der Winter kann kommen, Streusalzvorrat wurde auf 20 KG aufgestockt.

Im Web geht es auch rund am 20. haben es alle meine Projekte geschafft den Vormonat schon zu toppen. Roffhausen bloggt hat damit schon einen neuen Rekordmonat. und Keine Verbindung wird es auch schaffen einen neuen Besucher und Seitenaufruf Rekord zu schaffen.
Der November wird die Besucherzahlen nochmal auf den Kopf stellen. Zeteler Markt, neue Produkte der Telekom, Weihnachten uvm werden hier den ein oder anderen Google suchenden auf meine Seite führen.
Ich habe mich entschloßen dieses Jahr nicht so sehr auf Halloween einzugehen, dafür starten ab dem 15. November Beiträge zu Weihnachten auf allen Blogs. Die ersten Beiträge sind schon vorgeschrieben und warten nur noch auf den 15. November. Jedoch vor Zeteler Markt wird nichts zu Weihnachten veröffentlicht.
Bei Roffhausen bloggt gibt es auch eine neue Entwicklung, in Zusammenarbeit mit Fedderwarden bloggt wird es hier eine Gemeinschaftsaktion zu ortsabhängigen Blogs gebeben. Dazu die Tage mehr auf den beiden Blogs.

Wer oder was ist dieser „lieb sein“

Sonntag, September 25th, 2011

Kann mir da ma jemand helfen, Herrchen sagt in letzter Zeit immer „lieb sein“ und ich weis da echt nichts mit anzufangen. Gut ich bin Gibbs, bei Sitz soll ich auf den Popo, bei Platz sollte ich mich hinlegen, Ball heisst spielen, lecker heisst fressen, mag Gibbs nicht bedeutet neue komische leckerli. Aber lieb sein kann ich mir nicht erklären. Entweder bedeutet das wir sind dann mal weg oder das Loch im Garten ist erst mal tief genug.
Was man mir auch mal erklären muss warum ich nicht an die Buddel Plätze vorm Haus gelassen werde. Der Boden ist da viel lockerer, da wäre ich viel erfolgreicher und dann das ganze Unkraut was da steht. Das ist ganz anders wie hinten im Hof. Das leuchtet gelb, lila, rot, usw.
Die Zweibeiner sind schon komisch.
Bis die Tage ich Versuch mich erstmal wieder als Fressnapf mentalist. Irgendwann füllt er sich durch bloßes fixieren.

So muss shoppen sein

Freitag, September 23rd, 2011
wow, ich bin echt Baff. Nachdem ich so enttäuscht von einem Fressnapf-Markt in Wilhelmshaven war, wurde ich in Schortens eines besseren belehrt.
Als ich mit Gibbs den Markt betrat und mir einen Überblick verschaffte kam gleich die erste Verkäuferin auf uns zu und fragte freundlich ob sie helfen könne, nachdem ich aber noch um ein bisschen Ruhe zum Schnüstern gebeten habe, sagte sie das ich bei Fragen gerne auf sie zukommen dürfte.
Nach kurzer Zeit benötigte ich Hilfe und sie war auch prombt zur Stelle. Freundlich und kompetent half sie uns weiter und versuchte uns die Ware näher zu bringen ohne aufdringlich zu wirken, eher empfahl sie uns das eine oder andere noch nicht zu kaufen, da Gibbs noch zu jung dafür wäre. Bei allen weiteren Fragen war sie auch Spitze. Als ich ihr dann erzählte das wir mit Wilhelmshaven nicht so zufrieden sind, hinterfragte sie die Gründe und bedauerte die Umstände ohne etwas über den anderen Markt zu sagen. Respekt der ein oder andere hätte hier versucht oder ausversehen den anderen Markt nicht so gut dastehen lassen. Die Verkäuferin hat sich hier aber um den Kunden gekümmert und dafür gesorgt das sein positiver Eindruck sich noch weiter bestätigt.
Ganz sicher werden wir für den analogen Einkauf diesen Fressnapf wieder besuchen.

Die Diät geht weiter

Mittwoch, September 21st, 2011

Nach langer Pause, wegen dies und das, geht es jetzt weiter. Ich war schon so frei und bin diese Woche das erste Mal wieder auf die Waage gegangen und musste feststellen das ich derzeit bei 72,0 kg bin. Das ist fern ab von dem was ich will. Deswegen hat sich auch erstmal das Ziel zum Jahresende auf 80 kg reduziert.
Ich musste jedoch erfahren das scheinbar meine Gene es verhindern das ich gut zunehme. Deswegen bin ich gespannt wie es im Oktober voran geht. Da ich junior und Insa nicht unter Druck setzen möchte mach ich erstmal alleine weiter.

Gibbs empfiehlt

Samstag, September 17th, 2011

Gibbs ist erst 12 Wochen alt aber es gibt schon Seiten die er für gut befunden hat.
Dogsloveforum

Tierheim Wilhelmshaven



Hundeschule der Rettungshunde Wilhelmshaven

Hundeschule lesson two

Samstag, September 17th, 2011

Tja erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das musste sich Herrchen wohl letztes Wochenende eingestehen als er mit mir in der Hundesschule war. Ich durfte ganz viel mit anderen Hunden spielen und zwischendurch musste ich aufpassen wenn Herrchen sich zum Horst gemacht hat. Aber der einzige der in der Hundeschule lernen musste war Herrchen. So macht Schule doch Spaß Herrchen lernt eine Stunde und ich habe eine Woche lang neue Spiele im Innenhof bei gaaaaaanz viel leckerli.

20110917-150824.jpg
Dogsloveforum

Männerabend in Roffhausen

Samstag, September 17th, 2011

Hey was war denn da los Herrchen kam von der Arbeit und Frauchen lief schon eine Weile durch die Wohnung. Ich hörte immer nur was von Arbeit und Nachtschicht. Arbeit weis ich was das ist Frauchen oder Herrchen sind für sechs bis acht Stunden nicht zu Haus. Aber Nachtschicht ist mir fremd.

Als Herrchen sich zum Gassi gehen fertig machte fuhr Frauchen auch schon weg. Wie jetzt das um diese Uhrzeit. Als ich mit Herrchen wiederkam war Auto und Frauchen weg. Herrchen tüdelte noch bisschen in der Wohnung rum und kam dann zu mir in die Stube. So gesellten wir uns dort bis zum schlafengehen. Heute morgen kam Frauchen dann auch mal wieder nach Haus.
Nachtschicht bedeutet also Männerabend und ich darf an Jever schnuppern.

20110917-141942.jpg
Dogsloveforum

Hallo Welt Hallo Blogleser

Donnerstag, August 18th, 2011

Ich bin der neue Bewohner bei Insa, Michael, Junior und Spike. Aber erstmal zu mir ich bin
am 23.Juni diesen Jahres im Tierheim Wilhelmshaven unter dem Namen Theo zur Welt
gekommen. Und seit Mitte August hat das Tierheim dann neue Herrchen für mich und
meine Geschwister gesucht. Doch ich war immer noch nicht vergeben als die ersten
meiner Geschwister abgeholt wurden. Doch dann kamen da zwei Gesichter die ich schon
mal paar Tage vorher gesehen habe. Der unbekannte Mann zeigte direkt auf mich und
sagte zu seinem Jungen das ist er. Aber was soll ich jetzt schon wieder angestellt haben.
Für den Wassernapf habe ich meine Schimpfe von meinen Geschwistern bekommen und das wir
die Tage ausbüchsen konnten war Theas schuld. Das das mein Häufchen war in das
der Tierpfleger getreten ist kann ja keiner wissen. Völlig verdutzt saß ich da als die beiden mit mir
schmusten. Irgendwann kam dann die Tierpflegerin die auch schon meine Geschwister an
ihre neuen Herrchen vermittelt hat. So wurde es langsam Gewissheit, auch ich könnt wohl neue Herrchen bekommen, aber mir wird ja nichts gesagt.

Beim Abendbrot waren die meisten meiner Geschwister schon weg und die paar die noch da
waren waren ganz aufgeregt weil es für sie am nächsten Tag zu ihren neuen Herrchen
geht. Während der Tierpfleger bei uns saß sagte er uns wie froh aber auch traurig er wäre, das jetzt
alle, selbst ich vermittelt wären.
War ich da glücklich, dann hatten meine neuen Herrchen bereits eine Begehung vom
Tierschutz und diese bestanden. Ich hoffe also auf den 19. August dies sollte mein Tag
werden ich werde ihnen schon zeigen was für ein lieber Hund ich bin.

Dogsloveforum