Posts Tagged ‘Erste Hilfe’

FAQ Fehler bei Tv Sender von T-Home Entertain

Donnerstag, November 4th, 2010

Es gibt ein paar Fehler die bei dem Nutzen von den TV-Sendern bei T-Home Entertain. Bei einigen Fehlern benötigt man nicht immer die Hotline um den Fehler zu beheben. In meiner TV Sender FAQ werden fragen wie:

  • Warum habe ich ein schwarzes Bild
  • Pin wird immer abgefragt
  • Ich sehe kein Bild
  • Sender soll gebucht werden
  • etc

aufgeführt und auch gleich die passende Lösung angeboten.

Hier geht zur FAQ TV Sender T-Home Entertain

Wie ist dein Image

Freitag, Oktober 8th, 2010

Mit myimagecontrol hat man die Möglichkeit dem auf die Schliche zu gehen.

MyImageControl durchsucht das gesamte Internet. Dies wird durch eigens entwickelte Expertensysteme auf Basis künstlicher Intelligenz ermöglicht, die mit spezifischen Suchalgorithmen arbeiten. In besonderen Fällen kommen spezialisierte IT-Experten zum Einsatz.

HD Aufnahmen können nicht abgespielt werden

Mittwoch, Juli 28th, 2010

Die Tage hatte ich eine Aufnahme von MTV HD gemacht ein nettes Live Konzert welches ich wegen einem Termin nicht sehen konnte. Gestern Nacht kam mir dann die Idee das ich es doch im Bett anschauen könnte. Statt der erhofften Aufnahme bekam ich nur einen Fehler angezeigt:

HD-Aufnahmen sind mit diesem Media Receiver nicht abspielbar

Eine Anfrage beim Support bestätigte das diese Funktion derzeit nicht gegeben ist. Schade es wäre schon schön auf alle Aufnahmen zugreifen zu können.

Unter den Systemressourcen im Menu der Media Receiver wird dies auch nochmal bestätigt:

  • Einstellungen / Geräte-Einstellungen / Systemstatus / Ressourcen / Laufende IPTV Kanäle: 3/1
  • Einstellungen / Geräte-Einstellungen / Systemstatus / Ressourcen / entferntes Abspielen: 3/0

Standbilder mit w 101 bridge

Freitag, Juli 23rd, 2010

Bei meinem Entertain Anschluß kam es trotz VDSL 25 Anschluß in den letzten Tagen immer wieder zu Standbilder und Bildstörungen. Diese kamen merkwürdigerweise nur am Media Receiver im Schlafzimmer vor.

Hier mal meine Konfiguration

  • Speedport w 722V im Wohnzimmer
  • Media Receiver 301 im Wohnzimmer über LAN
  • Speedport w 101 Bridge im Schlafzimmer
  • Media Receiver x 300T im Schlafzimmer an Bridge angeschlossen

Leider konnt mir an der Hotline keiner weiter helfen, also ging ich mal selbst ans Werk.

Analyse zu Verbindungsproblemen

1.) Speedport w 101 Bridge die LED

  • Es müssten Power, WPS, WLAN und eine LAN dauerhaft leuchten
    Leuchtet LAN nicht Verbindung zum Media Receiver prüfen
    Blinkt WLAN Speedport w 101 Bridge und Speedport Router neu starten, sollte das blinken nicht aufhören mus man beide nach Anleitung neu paaren

2.) Speedport Konfiguration

  • Die Konfiguration ruft man über http://speedport.bridge auf
  • Konfiguration starten anklicken
  • Passwort von der Geräterückseite eingeben und OK
  • auf der Linken Seite auf Übersicht klicken
  • hier sind 2 Werte bei „Verbindung zum Router“ wichtig
    Datenübertragungsrate

    • Kann je nach Speedport Router unterschiedlich sein sollte aber immer gleich sein

    Signalqualität

    • 80% aufwärts – TOP
    • 60-80% geht
    • unter 60% ist schlecht

Bei mir waren es 43% das ging nun garnicht, soweit war mir das ganze klar. Ich habe dann Speedport w 722V und Speedport w 101 Bridge beide umplaziert. Dann nochmal geprüft und war bei 95%.

Man sollte sehen das das WLAN keine Störeinflüße im Funkbereich hat.

  • Beide Geräte, wenn auf einer Etage, auf Schränke stellen (ca. 180cm höhe)
    Viele Metall-Gegenstände befinden sich in Schränken
    Elektrogeräte enthalten Metall und führen Strom stehen auch meist in Schränken auf Komoden
    Aqarium und Pflanzen stehen auch gut und gern in tieferen Höhen geben
    Waagerecht verlaufende Leitungen wird es eher in tieferen Höhen geben (ob Strom oder Wasser)
    Türoberkanten sind meist mit Stallbetonträger gebaut
  • Direkte Luftlinie durch Badezimmer und Küche vermeiden.
    Hier kann man eben genanntes kaum vermeiden
  • Luftlinie über mehr Etagen
    Hier stören Stahlbeton und im Boden verlegte Leitungen. Daher sollte man seinen Wohnraum kennen und Metall, Wasser und Strom meiden.
    im Idealfall beide Geräte ans Treppenhaus bringen.

WLAN wird von Wasser, Metall und Strom gestör, die Häuser heutzutage haben viel Metall(Stallbeton und Leitungen, Schaniere) und Wasser kommt sowieso vor.

Je nach Klima kann die Luftfeuchtigkeit auch noch negtiven Einfluß nehmen.